HomeWerkeBiographieKontakt
deutschenglish

NOCTURNE "FRÜHLINGSNACHT"

In Frühlingsnacht kommen zwei grundlegende Gefühle zum Ausdruck, die Traurigkeit und die Hoffnung. Der Gesamteindruck des Werks ist melancholisch, doch wird diese Grundtendenz immer wieder von kurzen Lichtblicken durchbrochen. Sind diese Hoffnungsschimmer am Anfang noch rar und zurückhaltend, leuchten Sie mit Fortgang des Werks doch immer häufiger und heller, bis der Schluss dann alle Traurigkeit abgeschüttelt hat. Eine Frühlingsnacht spiegelt diese Entwicklung in gewisser Weise wieder, ist sie doch Übergang vom Stillstand zum Neuerwachen allen Lebens.

Das Werk wurde im Juli 2012 im Rahmen der Mahlerwochen in Toblach uraufgeführt. Ausführende waren Wolfgang David (Violine, Yushan Li (Viola), Wolfgang Panhofer (Cello) und Christopher Devine (Klavier).
Art: Klavierquartett Grad: - Minuten: 7 Jahr: 2012 Verlag: Eigenverlag Instrumentation: Andere
© copyright 2011 - Armin Kofler - All rights reserved | facebook | Impressum & Datenschutz