HomeWerkeBiographieKontakt
deutschenglish

KLANGFUSION

Dieses Werk entstand als Auftragskomposition der drei Südtiroler Musikkapellen Tisens, Prissian und Völlan für das Gemeinschaftskonzert, dass am 7. Juni 2014 aufgeführt wurde. Dementsprechend bilden drei Grundgedanken den Hintergrund des Stückes:

1. Einmal die Harmonie, die aus diesem Gemeinschaftskonzert entsteht

2. Die Burgen und Schlösser, die die Gegend um Tisens, Prissian, Völlan prägen

3. Die Kastanie, die ein Markenzeichen der Region ist

Aus diesen 3 Grundideen entwickelte ich dann ein Gesamtkonzept. Das Anfangsthema, das sich durch das gesamte Werk zieht, steht in seiner Erhabenheit und Eleganz für die Burgen, die ebenfalls immer Bestandteil der Geschichte der Orte waren und sind. Sie bilden das beständige Element im Ortsbild wie im Werk.
Das hektische und verspielte Thema im schnellen Teil steht für den Trubel und die ausgelassenen Feierlichkeiten während der Törggelesaison. Hier steht die Kastanie im Mittelpunkt, die sich mit ihren Stacheln ebenso wie das sprunghafte Motiv gegen Ihre Umgebung zur Wehr setzten.
Der langsame Mittelsatz verleiht schließlich dem letzten Aspekt des Stückes Ausdruck, nämlich der Harmonie, die zwischen den Menschen beim gemeinsamen Musizieren entsteht. Im Schlussteil werden alle drei Motive zusehends vermischt und erklingen teilweise auch gleichzeitig, um die (Klang)Fusion, die mit diesem vorbildhaften Gemeinschaftsprojekt entstanden ist, noch einmal zu unterstreichen.
Art: Konzertwerk Grad: 3 Minuten: 9 Jahr: 2014 Verlag: Musikverlag Frank Instrumentation: Blasorchester
© copyright 2011 - Armin Kofler - All rights reserved | facebook | Impressum & Datenschutz