HomeWerkeBiographieKontakt
deutschenglish

JOLLY ROGER

JOLLY ROGER ist der Name der berühmt-berüchtigten Totenkopf-Fahne der Piraten. Diese Flagge wurde während der Jagd auf andere Schiffe gehisst, um unter der Besatzung des Beuteschiffs schon vor dem eigentlichen Entern Angst und Schrecken zu verbreiten. Bis heute ist die Flagge Symbol für grausame Freibeuterei, aber auch für romantische Abenteuer. Dieses Werk beschreibt die Reise eines Piratenschiffs. Die Eröffnung des Stückes ist friedvoll: Die See ist ruhig, aber es ist die Ruhe vor dem Sturm. Die Stimmung ändert sich und wird düster, als die "Jolly Roger" gehisst wird. Das Schiff segelt in vollem Tempo über das offene Meer. Dann entdecken die Piraten plötzlich Beute! Eine hektische, dramatische und spannende Jagd beginnt. Nach einem lauten Abschnitt wird das Ende des Kampfes beschrieben. Wiederum erklingt das "Flaggen-Thema" - dieses Mal führt es jedoch in einen Dur-Akkord, der alles verändert: Die Bedrohung durch die Piraten ist vorüber. Der glückliche Ausgang für das bedrohte Schiff spiegelt sich im erleichterten, entspannten Charakter der Musik wider. Zunächst ganz leicht und zerbrechlich, gewinnt dieser an Stärke - nur langsam begreifen die Seeleute, dass die Gefahr vorüber ist. Schließlich führt das Thema zum Finale, in dem das Hauptthema noch einmal in majestätischer, leicht variierter Form erklingt.
Art: Konzertwerk Grad: 4 Minuten: 8 Jahr: 2005 Verlag: De Haske Instrumentation: Blasorchester
© copyright 2011 - Armin Kofler - All rights reserved | facebook | Impressum & Datenschutz